Kostenloser Versand ab € 50,- in DE
Familienunternehmen seit über 100 Jahren
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Tel. Beratung 0761 / 23184

BÖKER 1969 Mach-1 Damast Design by Tommaso Rumici

469,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 50 Euro

Dieser Artikel erscheint am 4. Juni 2024

  • 24263317
  • 111102DAM

Vorteile

  • Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
  • Versand i. d. R. innerhalb von 24h
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Ungezügelt, mit innewohnender Kraft. Temperamentvoll, von sanftem Gemüt. Die Weite im Blick, den... mehr
Produktinformationen "BÖKER 1969 Mach-1 Damast Design by Tommaso Rumici"
Ungezügelt, mit innewohnender Kraft. Temperamentvoll, von sanftem Gemüt. Die Weite im Blick, den Alltag aus den Augen. Schier endlos der Highway, mit rauem Asphalt, den zerbröckelt gelben Markierungen und wehendem Wüstenstaub. Nicht lange und die Endlosigkeit weicht einem Gefühl von Freiheit, der Sonnenuntergang taucht Landschaft und Gemüt in eine wärmende Hülle aus Glückseligkeit und mildem Fahrtwind. Beruhigend wirkt dabei der tiefe Klang des wuchtigen Windsor V8 Small Block Motors mit 186 KW (253 PS), der den Roadtrip mit dem Ford Mustang zu einem ganz besonderen Moment werden lässt.

Inspiriert durch das Kampfflugzeug des Zweiten Weltkriegs, die P-51 Mustang, entwickelte Ford Anfang der 1960er Jahre den Mustang, der 1964 seine Marktreife erlangte. Als kompaktes Sportcoupé sprach das erschwingliche Pony Car, dessen Gattungsbezeichnung auf das galoppierende Pferd im Kühlergrill-Logo des Ford Mustangs zurückgeht, vor allem eine jüngere Klientel an. Um der hochmotorisierten Konkurrenz von Dodge, Pontiac und Chevrolet entgegenzuwirken, setzte Ford mit dem Mustang Mach-1 ein Statement in der Liga der kraftstrotzenden Muscle Cars. Der Mach-1 der ersten Generation von 1969 war ausschließlich als Fastback Variante erhältlich und wies optisch als auch performativ einige Unterschiede zum Serienmodell auf: Sportfahrwerk, mattschwarze Sportstreifen und eine Motorhaube mit Kühlluftansaugung, verchromte Auspuffendrohre sowie Tankdeckel, Haubenstifte, Front- und Heckspoiler als auch eine luxuriöse Innenausstattung gaben mehr als 72.000 verkauften Einheiten dieses Modells gehörig die Sporen.

Über die Jahre wurde der Mustang zum Inbegriff des Muscle Cars und führt sein Erbe mittlerweile in 7. Generation fort. Böker zitiert das unverkennbare Design des Fahrzeugs und macht die Legende im gleichnamigen 1969 Mach-1 Damast noch greifbarer. Für die edle, 84-lagige Damast-Klinge wurden Teile von Radnabe, Querlenker und Federung verwendet und von Chad Nichols im Muster Wavepool von Hand geschmiedet, welches an die eingebrannten Reifenspuren auf dem Asphalt nach einem kreisrundem Donut-Drift angelehnt ist. Die kugelgelagerte Klinge mit markanter Fehlschärfe öffnet laufruhig über den demontierbaren Daumenpin und schneidet mit sattem Drehmoment. Damit dem leidenschaftlichen Messer nicht die Pferde durchgehen, verriegelt der Liner Lock die Klinge mit der gewohnten Coolness eines Ford Mustangs. Fingermulden im Griff aus leichtgewichtigem, hochfestem Aluminium erinnern an die Kotflügel des Muscle Cars, während die goldgefärbte Einlage der vorderen Griffschale an die seitliche Zierleiste von Tür und Karosserie anknüpft. Ausdrucksstark unterstreicht die Silver Jade Farbgebung des Griffs die sportliche Anmutung des Taschenmessers und sorgt für ein spürbares V8 Zittern in der Hand. Der abfallende Griffrücken orientiert sich in nostalgischer Weise an der Fastback-Kontur der Karosserie wohingegen die detaillierte Klingenachsschraube den Vorwärtstrieb der Räder spürbar werden lässt. Geradlinig und kantig stellt der aus dem Vollen gefräste Edelstahlclip eine Reminiszenz an die Türgriffe des Ford Mustangs dar. Lieferung inklusive eines hochwertigen Schwebedisplays, einem ungeduldigen Hufenscharren sowie der nötigen Portion Lässigkeit. Handgefertigt in der Böker Manufaktur Solingen.
 
  • Gesamtlänge: 19,80 cm
  • Klingenlänge: 8,20 cm
  • Klingenstärke: 3,60 mm
  • Gewicht: 116 g

 

Bedienung: Einhandbedienung
Verriegelung: Linerlock (Seitenfeder)
Öffnungshilfe: Daumenpin
Griffmaterial: Aluminium
Klingenmaterial: Damast, extra harter Klingenstahl
Farbe: Grün
Weiterführende Links zu "BÖKER 1969 Mach-1 Damast Design by Tommaso Rumici"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
BÖKER

Die „Heinr. Böker Baumwerk GmbH“ wurde 1869 in Solingen als „Heinr. Böker & Co.“ von Heinrich Böker gemeinsam mit Hermann Heuser gegründet. Als Markenzeichen wählten die Gründer einen großen Kastanienbaum, der damals vor dem Firmengebäude stand. Bereits im 19. Jahrhundert wurden weitere Unternehmen in den USA, Kanada, Russland und Mexiko gegründet, um die weltweiten Märkte zu erschließen. Spätestens der Zweite Weltkrieg beendete die florierende Tätigkeit. Nach dem Wiederaufbau des ausgebombten Stammwerks in Solingen wurden in den 80iger Jahren zur Erschließung der wichtigen Messermärkte in Nord- und Südamerika wieder Tochtergesellschaften in Denver (USA) und Buenos Aires (Argentinien) gegründet.

Böker ist heute einer der wenigen größeren Hersteller von Freizeitmessern, die noch eine eigene Fertigung in Solingen haben. Unter dem Markennamen „Böker Manufaktur Solingen“ werden am Stammsitz hochwertige Sammler-und Freizeitmesser produziert, unter dem Namen „Böker Arbolito“ Messer aus der Produktion in Buenos Aires. Die Messer der Produktlinien „Böker Plus“ und (neu) „Böker Plus Italy“ werden in Solingen konzipiert und in Taiwan und China bzw. bei Fox Knives in Maniago gefertigt. Unter dem Namen „Böker Magnum“ wird auch reine Importware aus China vertrieben.

24256051_1 POHL FORCE MK-10 Last Blood® 5017
379,00 € * 429,00 € *
Zuletzt angesehen